PHP Warning
PHP Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /usr/local/typo3_src-6.2.25/typo3/sysext/core/Classes/Database/PreparedStatement.php line 410
PHP Warning
PHP Warning: Wrong parameter count for mysqli_stmt::bind_result() in /usr/local/typo3_src-6.2.25/typo3/sysext/core/Classes/Database/PreparedStatement.php line 415
Josephs - Die Service Manufaktur

Josephs - Die Service Manufaktur

Josephs - Die Service Manufaktur

Beschreibung
Das JOSEPHS® ist ein über 400 m² großes offenes Innovationslabor in der Nürnberger Innenstadt. Es beinhaltet eine Werkstattfläche, einen Vortragsraum, einen Gadget-Shop und ein Café und ist zu den üblichen Ladenzeiten für die Öffentlichkeit zugänglich. Unternehmer können eine von fünf »Testinseln« für drei Monate buchen und dort ihre Produkte und Dienstleistungen testen lassen. Sie können dabei Fraunhofer-Technologien zur Emotionserkennung nutzen und werden vom Team des JOSEPHS® unterstützt.

Innovationsbereiche

  • Einkaufen
  • Wohnen
  • Mobilität

Zur Homepage: http://www.josephs-service-manufaktur.de/anfahrt-kontakt/

Ansprechpartner: Dr. Frank Danzinger

Referenzprojekt

mifitto

Beschreibung
mifitto ist ein junges Unternehmen, das sich zum Ziel gesetzt hat, der Standard im Bereich der Größenberatung (online/offline) zu werden. Hierfür entwickelt mifitto Vermessungslösungen (derzeit insbesondere für Schuhe) und vermisst zeitgleich Schuhmodelle mittels moderner Röntgentechnik. Aufgrund der Daten, die durch mifitto generiert werden, kann die Passform von Bekleidung (insbesondere Schuhe) erhöht und zugleich Kosten in der gesamten Logistikkette (speziell im Onlinehandel) durch verringerte Retourenzahlen gesenkt werden.

Involvierte Stakeholder und Nutzerrolle
JOSEPHS® entwickelte gemeinsam mit mifitto eine Fragestellung rund um den Fußvermessungsvorgang im Schuhhandel. In einer dreimonatigen Testphase mit Besuchern des offenen Innovationslabors wurden im Durchleben von Vermessungsprozessen im Handelskontext begleitende Prozesse und Akzeptanzkritieren der Technologie und des Ansatzes untersucht.

Angewandte Methodik
u.a. Critical Incident Laddering und Think Aloud